Actualité du département

Actualités de la recherche du département:

Cycle "Diaspora(s) : matrice juive – évolutions contemporaines" :
(co-organisé par Katja Schubert)

Atelier 4: Ecritures diasporiques judéo-allemandes (séance en allemand).
vendredi 22 mars 2019 (9h30 à 12h30):

Nous écouterons :

Andree Michaelis (Europa-Universität Viadrina Francfort/Oder / Selma Stern Zentrum):

Diasporische Praktiken der Freundschaft und ihre literarische Produktivität

Der Vortrag befragt den Zusammenhang eines modernen, literaturbezogenen Verständnisses der jüdischen Diaspora mit der Praxis der Freundschaft, wie sie einige namhafte jüdische (und nichtjüdische) Autorinnen und Autoren des 19. und 20. Jahrhunderts erprobten. Eine der leitenden These besteht darin, dass ein gewisses, unter Intellektuellen dieser Periode virulentes Verständnis des ‚Diasporischen‘ immer schon die Praxis der Begegnung im Namen der Freundschaft mitzudenken gab, nämlich eine Verortung des Verhältnisses zum Anderen nicht im Raum oder (staatlich abgegrenzten) Territorium, sondern im reflektierenden Gespräch mit dem Anderen. Der Vortrag skizziert vor diesem Hintergrund zugleich einen transnationalen Forschungsansatz, der die literarische Interaktion als eine besonders erkenntnisreiche Facette „diasporischer" Produktivität in der Moderne zu verstehen sucht.

Annette Werberger (Europa-Universität Viadrina, Francfort/Oder):

Die Jiddische Literatur zwischen Diaspora, Kleiner Literatur und Weltliteratur

Die Jiddischen Literatur verbindet in ihrer Genese und Entwicklung viele wichtige Elemente der Europäischen Geschichte: Diasporische Kondition, Nationalisierung und Transnationale Verflechtungen, Migrationserfahrung, lokale Verortung und Kulturalisierung, Folklore und Avantgarde. Die Jiddische Literatur wurde von Kafka 1911 als Beispiel für eine Kleine Literatur herangezogen und gilt heute wiederum als Beispiel weltliterarischer Zirkulation. Im Vortrag werden wichtige Aspekte dieser Konzeptualisierung der Jiddischen Literatur kritisch diskutiert.

Lieu : Université Sorbonne nouvelle-Paris 3, 13 rue Santeuil, 75005 Paris (Salle 310, 3e étage).

Mis à jour le 19 mars 2019